Adoptionsbeihilfe

Was ist die Adoptionsbeihilfe?

Die Adoptionsbeihilfe ist eine Prämie, die Sie erhalten, wenn Sie ein Kind adoptieren. 

Sie haben Anrecht auf die Prämie, wenn das Kind zu Ihrem Haushalt gehört und Sie nie eine Geburtsprämie für dieses Kind erhalten haben.

Beispiel

Charlie lebt mit seiner Freundin und deren Sohn zusammen. Er möchte den Sohn seiner Freundin adoptieren. Er kann keine Adoptionsbeihilfe erhalten, wenn die Mutter schon die Geburtsprämie erhalten hatte.

Wer beantragt die Adoptionsbeihilfe?

Der Antrag wird in folgender Reihenfolge eingereicht:

  • durch den Adoptivvater
  • durch die Adoptivmutter

Wenn beide Adoptierende gleichen Geschlechts sind, beantragt der Älteste die Prämie. 

Wer erhält die Adoptionsbeihilfe?

Der Adoptierende erhält die Adoptionsbeihilfe.

Wenn beide Partner zusammen ein Kind adoptieren, bestimmen sie selbst, wer die Prämie erhält.

Wenn Sie keine Wahl treffen, wird die Prämie wie folgt ausgezahlt:

  • An die Adoptivmutter, wenn die Partner verschiedenen Geschlechts sind.
  • An den ältesten von Beiden, wenn die beiden Adoptierenden gleichen Geschlechts sind.

Wann können Sie die Adoptionsbeihilfe beantragen?

Sie können die Adoptionsbeihilfe bis zu fünf Jahre nach der Hinterlegung des Adoptionsantrags oder nach der Unterzeichnung der Adoptionsurkunde beantragen.

Wie die Adoptionsbeihilfe beantragen?

Für eine Adoption in Belgien, muss ein Adoptionsantrag bei Gericht hinterlegt worden sein.

Für die Adoption eines minderjährigen Kindes im Ausland

  • muss eine Adoptionsurkunde im Ausland unterzeichnet worden sein,
  • und muss das belgische Gericht die Eignung zur Adoption festgestellt haben.

Für die Adoption eines großjährigen Kindes im Ausland, muss eine Adoptionsurkunde im Ausland unterzeichnet worden sein.

Wenn Sie arbeiten (oder arbeitslos, pensioniert oder krank sind), können Sie Ihren Arbeitgeber oder dessen Kindergeldkasse um das Formular „Antrag auf Adoptionsbeihilfe" bitten. Sie können es auch selber von der Webseite dieser Kindergeldkasse downloaden und ausdrucken.
Vervollständigen Sie dieses Formular, unterschreiben es und senden es an die Kindergeldkasse Ihres (letzten) Arbeitgebers. Schicken Sie zugleich eine Abschrift der Adoptionsurkunde oder des Adoptionsantrags

Wo die Adoptionsbeihilfe beantragen?

  • Wenn Sie arbeiten (oder arbeitslos, pensioniert oder krank sind), reichen Sie den Antrag bei der Kindergeldkasse Ihres (letzten) Arbeitgebers ein.
  • Wenn Sie Selbstständiger sind, stellen Sie bitte Ihren Antrag bei FAMIFED oder Ihrer Kindergeldkasse.
  • Schicken Sie den Antrag an FAMIFED, wenn Ihre Situation die Folgende ist
    • Mitglied des Lehrkörpers und Personalmitglied der Zentren für Schülerbegleitung (CLB)
    • (ehemaliger) Beschäftigter des öffentlichen Dienstes
    • Artist
    • Grenzgänger
    • Hauspersonal
    • Elternteil mit einer Behinderung ohne Beruf
    • Studierendes Elternteil
    • Arbeitslos, krank oder pensioniert, ohne jemals gearbeitet zu haben

Wie hoch ist der Betrag der Adoptionsbeihilfe?

Für alle Adoptivkinder wird eine Prämie von € 1.247,58 gezahlt. 

Sie haben kein Anrecht auf die Adoptionsbeihilfe, weil Sie die Bedingungen nicht erfüllen? Sie können eine Ausnahme beim Föderalen öffentlichen Dienst Soziale Sicherheit beantragen.